Presse- und Medienarchiv

Folder Path: \

Folder: Deutsch

folder.png

In diesem Ordner finden Sie unsere letzten Pressemitteilungen sowie die "Indikator im Fokus"-Analysen. Bei Fragen zu sentix oder unserem Research wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@sentix.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Um unsere Mitteilungen zeitnah automatisch zu erhalten, melden Sie sich als Medienvertreter bitte hier zu unserem Presseverteiler an.

<< Start < 1 2 3 4 5 6 7 8 10 Weiter > Ende >>

Files:

  • pdf.png

    Indikator im Fokus: Sentiment für deutsche Aktien

    Uploaded:
    21.04.15
    Änderungsdatum
    21.04.15
    File Size:
    229 KB
    Version:
    1.0

    Auf die Jubelstimmung folgt der Kater – Sentiment bricht ein

    Das Sentiment für deutsche Aktien hat sich nach dem Jubel der Woche zuvor schlagartig abgekühlt. Einem solchen Impuls folgen in der Regel Kursverluste. Doch es gibt gewichtige Gründe, warum eine Korrektur dieses Mal ausbleiben sollte.

  • pdf.png

    Indikator im Fokus: Versorger

    Uploaded:
    14.04.15
    Änderungsdatum
    14.04.15
    File Size:
    178 KB
    Version:
    1.0

    Versorger mit konträrer Chance

    Das Sentiment für europäische Versorger-Aktien ist im laufenden Monat weiter gefallen und notiert nun nahe seinem Allzeittief. Gleichzeitig stabilisiert sich die Performance des Sektors. Damit eröffnen sich für die nächsten Wochen Chancen.

  • pdf.png

    sentix Euro Break-up Index März 2015

    Uploaded:
    30.03.15
    Änderungsdatum
    30.03.15
    File Size:
    154 KB
    Version:
    1.0

    Die Politik stabilisiert die Eurozone, aber nicht Griechenland

    Die Wahrscheinlichkeit für ein Auseinanderbrechen der Eurozone hat sich im März nicht weiter erhöht, bleibt mit 36,8% aber auf einem beachtlichen Niveau. Die Verlängerung des Hilfsprogramms für Griechenland durch die Finanzminister der Eurozone hat aus Sicht der Anleger das Austrittsrisiko der hellenischen Republik nicht reduzieren können. Allerdings ist ein anderer interessanter Aspekt zu betonen: Die Ansteckungsgefahr für andere Euro-Staaten hat sich weiter verringert!

  • pdf.png

    Indikator im Fokus: Wachstumsaktien

    Uploaded:
    27.03.15
    Änderungsdatum
    27.03.15
    File Size:
    154 KB
    Version:
    1.0

    Wachstumsaktien angesagt

    Die Präferenz der Anleger für Wachstumsaktien ist laut den neuesten sentix-Daten auf ein 26-Monats-Hoch gestiegen. Das spiegelt eine zunehmende Risikofreude der Investoren wider, die ihr Sicherheitsbestreben vom letzten Herbst immer weiter hinter sich lassen.

  • pdf.png

    Indikator im Fokus: Overconfidence-Index, deutsche Aktien

    Uploaded:
    27.03.15
    Änderungsdatum
    27.03.15
    File Size:
    173 KB
    Version:
    1.0

    „Overconfidence-Index“ signalisiert Gefahr für deutsche Aktien der zweiten Reihe

    Der sentix-Datenkranz weist aktuell eine seltene Besonderheit auf: Der sentix Overconfidence Index für deutsche Tech-Aktien ist auf einen neuen Rekordstand geklettert. Er signalisiert damit eine extreme Trendwahrnehmung unter den Anlegern, die zu Sorglosigkeit und Selbstüberschätzung führen kann. In der Vergangenheit deuteten solche Indexstände auf Ungemach hin.

  • pdf.png

    Indikator im Fokus: Inflationserwartungen

    Uploaded:
    27.03.15
    Änderungsdatum
    27.03.15
    File Size:
    151 KB
    Version:
    1.0

    Rückkehr der Inflation? sentix-Index zeigt Trendwende!

    Die neuesten sentix-Indizes zeigen eine sehr bemerkenswerte Entwicklung: Die Anleger erwarten aufgrund der aggressiven Geldpolitik der EZB, dass jeder Zinsanstieg verhindert wird. Und gleichzeitig zeigt sich in den sentix-Indikatoren eine Trendwende bei den Inflationserwartungen. EZB-Präsident Draghi erreicht also sein Ziel. Doch die Investoren igno-rieren die hieraus folgende Wirkung auf die Zinsmärkte. Hier schwelt ein Risiko!

  • pdf.png

    Indikator im Fokus: Rentenmarkt-Präferenzen

    Uploaded:
    03.03.15
    Änderungsdatum
    08.03.15
    File Size:
    140 KB
    Version:
    1.0

    Verzweiflung am Bondmarkt: Lange Laufzeiten so beliebt wie noch nie

    Die rekordniedrigen Renditen treiben die Anleger am deutschen Rentenmarkt in immer längere Laufzeiten. Diese Extremsituation verdeutlichen die sentix Laufzeit-Präferenz Indizes: Während das mittlere Laufzeitensegment in der Beliebtheit auf ein Allzeittief fällt, finden Investoren Papiere mit Restlaufzeiten von über 10 Jahren so attraktiv wie nie zuvor – trotz auch dortiger Renditetiefs. Das zeigt die ganze Verzweiflung der Bondanleger im derzeitigen Zinsumfeld.

  • pdf.png

    sentix Euro Break-up Index Februar 2015

    Uploaded:
    03.03.15
    Änderungsdatum
    30.03.15
    File Size:
    158 KB
    Version:
    1.0

    „Grexit" trotz Hilfsprogramm immer wahrscheinlicher

    Der sentix Euro Break-up Index für Februar steigt kräftig von 24,3% auf 38,0%. Denn trotz der Einigung über die Verlängerung des Hilfsprogramms für Griechenland rechnen immer mehr Anleger mit einem baldigen Euro-Austritt des Mittelmeerstaats. Auch Für Zypern nimmt die Exit-Wahrscheinlichkeit spürbar zu. Und im Hintergrund bröckelt sogar das zuletzt sehr feste Vertrauen in den Euro-Verbleib Portugals und Spaniens.

  • pdf.png

    Indikator im Fokus: Euro zu US-Dollar

    Uploaded:
    24.02.15
    Änderungsdatum
    24.02.15
    File Size:
    173 KB
    Version:
    1.0

    Vertrauen kehrt in den Euro zurück

    Das Vertrauen der Anleger in den Euro nimmt kräftig zu. Das zeigt der Anstieg des Strategischen Bias für das Währungspaar EUR-USD, der im Rahmen des neuesten sentix Global Investor Survey zu messen ist. Der Index klettert auf den höchsten Stand seit November 2013. Gleichzeitig rechnen immer mehr Investoren (39%) mit einem Austritt Griechenlands aus der Währungsunion. Die harte Haltung Europas gegenüber Hellas zahlt sich für den Euro aus.

  • pdf.png

    Indikator im Fokus: Automobil-Sektor

    Uploaded:
    17.02.15
    Änderungsdatum
    17.02.15
    File Size:
    165 KB
    Version:
    1.0

    Auto-Aktien auf der Überholspur

    Das sentix Sektor Sentiment für europäische Automobilaktien zieht im Februar spürbar an und erreicht ein neues Allzeithoch. Für keine andere Branche sind die Anleger im Moment derart „bullish“. Da die Stimmungsaufhellung vor dem Hintergrund einer Reihe positiver Chartsignale stattfindet, werten wir die Entwicklung als Aufbruchssignal und nicht als konträre Indikation.

<< Start < 1 2 3 4 5 6 7 8 10 Weiter > Ende >>
Seite 10 von 10
Ergebnisse 91 - 100 von 100

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information