sentix Investmentmeinung 15-2017

Drucken

Risikowahrnehmung steigt, adäquate Portfolio-Anpassung fehlt

Wir werden nicht müde, auf die risikobehaftete Situation an den Märkten hinzuweisen. Der Vergleich zum Jahr 2006 ist weiter intakt und gibt für uns bislang das Drehbuch für die nächsten Wochen vor. Interessant ist an diesem Wochenende, dass sich die Wahrnehmung insbesondere zu kurzfristigen Risiken deutlich erhöht hat. Sichtbar wird dies am Sentiment zu den Aktienmärkten, einem binnen 4 Wochen verdoppelten VSTOXX und beim Stimmungsbild für Gold. Eine adäquate Anpassung in den Portfolien erfolgte jedoch nicht.

Geänderte Einschätzungen: keine

Klicken Sie hier für die aktuelle Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 15-2017)

Drucken

Gold-Sentiment ziemlich bullish

Die Stimmung zu Aktien wird erneut schlechter und dies bei nur geringen Kursverlusten. Das ist prinzipiell konstruktiv. Allerdings wittern die Anleger bewertungsmäßig noch keine Morgenluft. Das geringe Grundvertrauen lässt noch keine nachhaltige Kaufbereitschaft entstehen. Renten und Euro profitieren dagegen in der Gunst der Anleger. Bei Gold messen wir ein ziemlich bullishes Sentiment!

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

sentix Investmentmeinung 14-2017

Drucken

Wenn es so käme wie 2006 ...

Wie in den letzten Wochen an dieser Stelle bereits mehrfach erörtert, gleicht die aktuelle Datenlage für Aktien der von 2006. Aus diesem Grund wollen wir uns diese Parallele nochmals genauer anschauen, um Orientierungspunkte für die aktuelle Marktentwicklung abzuleiten.

Geänderte Einschätzungen: keine

Klicken Sie hier für die aktuelle Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 14-2017)

Drucken

Overconfidence bei Gold

Das Aktien-Sentiment fällt auf ein neues Jahrestief – ohne vom absoluten Wert bearisch zu sein. Dies ist in Anbetracht der Marktentwicklung beachtlich, zumal es erste Hoffnungsschimmer vom Strategischen Bias gibt. 
Gleichzeitig verschlechtern sich die Rahmenbedingungen für das Gold. Das Sentiment steigt weiter – und auch die Overconfidence!

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

sentix Investmentmeinung 13-2017

Drucken

Heftiges Durcheinander

Eine extrem seltene Konstellation hat sich an den Märkten ergeben. Der markante und noch immer andauernde Abbau im strategischen Grundvertrauen der Aktienanleger dauert an, ohne jedoch die sich normalerweise daraus ergebenden Risiken in den Märkten zu erzeugen. Umgekehrt stehen aber japanische Aktien, mit der relativ besten Datenlage, besonders unter Druck. Der Yen reflektiert hier eine Bewegung aus dem Risiko. Ein ganz schönes Durcheinander!

Geänderte Einschätzungen: keine

Klicken Sie hier für die aktuelle Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information