• teilnehmer_fp

    Repräsentativ

    Mehr als 4.000 Teilnehmer, davon > 900 Institutionelle Investoren

    Fondsmanager, Analysten, Trader, Privatanleger

    20 Länder weltweit

  • weltkarte_fp

    Umfassend

    14 Märkte

    > 400 Indikatoren

    Alles direkt vergleichbar!

  • sentix_on_bloomberg_fp

    Breite Verfügbarkeit

    Bloomberg SNTX

    sentix Webseite / Download-Tool

    ThomsonReuters, CEICData, Factset, GlobalInsight ...

  • data_packages_fp

    Datenpakete

    Market Sentiment

    Aktien-Sektor Sentiment

    Anlegerpräferenzen und Anlageverhalten

  • Teilnehmer
  • Indikatorenweltkarte
  • Plattformen
  • Pakete

Newsletter April 2013

Mit diesem Newsletter möchten wir Sie über Änderungen der sentix Datenbank und unseres Datenangebotes informieren.

1) Datenkorrekturen

Aufgrund eines Berechnungsfehlers mussten die Datenpunkte folgender Datenreihen korrigiert werden:

  • SNTAZAxx, SNTAZExx und SNTAZUxx
  • SNTWZExx und SNTWZUxx

Bei diesen Zeitreihen handelt es sich um die Z-Score Werte von sentix Positionsdaten, welche nicht von diesen Änderungen betroffen sind.

2) Anpassung von Indikatorenbezeichnungen

Wir haben die Namen einzelner Zeitreihen präzisiert. Die neuen Indikatorbezeichnungen können Sie in der Codeliste erfahren.

3) Änderung der Tickersymbole einzelner Zeitreihen

Alle Serien des neuen sentix Euro Break-up Index starten nun mit dem Symbol SEBI. Der frühere Code SNTB wird nicht mehr für diesen Indikator verwendet. Bitte passen Sie entsprechend Ihre Unterlagen an.

Der SNTB Ticker wird nun für den sentix Strategischer Bias Index verwendet. Hierbei handelt es sich nicht um neue Daten, sondern eine Ausgliederung aus der SNTM Datengruppe. Der Grund hierfür ist, dass wir damit den Unterschied zwischen den 1-Monats- und den 6-Monatserwartungen der Anleger hervorheben möchten. Bei den 1-Monats-Erwartungen handelt es sich unseres Erachtens um "Sentiment", während die mittelfristigen Erwartungen die Grundüberzeugungen der Anleger reflektieren. Während Sentiment i.d.R. antizyklisch zu werten ist, sind die Daten des Strategischen Bias meist prozyklisch zu interpretieren. Die Datenreihen werden deshalb entsprechend in die Gruppen SNTB (Strategischer Bias) sowie SNTM (Marktsentiment) aufgeteilt. Der Code für die mittelfristigen Markterwartungen zum Euroland-Aktienmarkt ändert sich entsprechend von SNTMESH6 auf SNTBESH6. Übergangsweise werden die bisherigen Codes jedoch bis Jahresmitte fortgeführt. Wir empfehlen jedoch, bereits frühzeitig auf die neuen Tickersymbole umzustellen.

Alle Datenreihen der SNTW Gruppe (Anlegerpositionierung Renten) sind nun in die Gruppe SNTA integriert. Entsprechend ändert sich hier der Name auf "sentix Anlegerpositionierung" und umfasst nun alle Zeitreihen mit Positionsdaten. Auch hier werden wir die bisherigen Zeitreihen unter den alten Tickersymbolen bis Jahresmitte weiter aktualisieren, empfehlen jedoch, jetzt schon die neuen Ticker zu verwenden.

Alle Zeitreihen, welche bislang der Gruppe SNTI (Styles) angehören, jedoch Sentiment für Assetklassen repräsentieren, werden in der Gruppe SNTF (Assetklassen Sentiment) fortgeführt. Alle Zeitreihen der Gruppe SNTI, welche die Risikoaversion von Investoren abbilden, finden sich nun in der neuen Gruppe SNTZ (Risikoaversions Index). Bei diesen Daten handelt es sich um Z-Scores der Daten zur Risikoneigung der Investoren, die als Rohdaten-Serien in der Gruppe SNTI weitergeführt werden.

4) Änderungen bei Bloomberg

Alle vorstehenden Änderungen werden in den nächsten Wochen im Bloomberg-System nachvollzogen.

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information