Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 18-2017)

Drucken

Aktien: Macron schafft keinen Vertrauensumschwung

Das Aktiensentiment bleibt im Vorfeld der zweiten Frankreich-Wahl positiv. Auffällig: Im Hintergrund fällt der mittelfristige Bias auf ein neues 12-Monatstief. Die Anleger schöpfen keine Zuversicht für Aktien, obwohl für sie die Wahl Macrons als sicher gilt. Die Freude über die „gebannte“ Euro-Zerreisprobe hält am Währungsmarkt hingegen an. Gegen US-Dollar und Yen messen wir neue Jahreshochs im Sentiment. Umgekehrt verliert Gold an Reiz als Krisenwährung, der Bias fällt.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information