sentix Investmentmeinung 50-2016

Drucken

Kaufen ohne echte Überzeugung

Eine der markantesten Entwicklungen gibt es zurzeit beim Rohöl/Brent zu beobachten. Gemäß den COT-Daten steigen die long-Positionierung der large speculators auf ein neues Allzeithoch (siehe Chart, Linie in orange); Dieser Positionsaufbau ist keineswegs von einem Anstieg im Grundvertrauen begleitet (grüne Linie). „Kaufen ohne echte Überzeugung“ ist ein Verhalten an den Märkten, das selten belohnt wird.

Geänderte Einschätzung: Rohöl (Brent)

Klicken Sie hier für die aktuelle Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 50-2016)

Drucken

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey 50-2016

Allzeittief im Sentiment bei EUR/USD

Vor einer Woche gab es noch Jubel-Arien am Aktienmarkt, jetzt kehrt etwas vorweihnachtliche Ruhe ein. Das Sentiment kühlt sich ab, wobei zunehmende Verkaufsbereitschaft zum Jahresende aufkommt. Besonders spannend ist es bei EUR/USD. Hier messen wir einen Rekordpessimismus, begleitet von einem Vertrauensentzug, der wenig Hoffnung auf ein Ende der Abwärtsbewegung macht. Auch bei Gold ist das negative Sentiment nicht als Kaufgelegenheit zu verstehen.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

sentix Investmentmeinung 49-2016

Drucken

Aufbruch – Es kann nicht bleiben wie es ist!

Die abgelaufene Woche hat kräftige Kursgewinne am Aktienmarkt gebracht. DAX und EuroSTOXX haben ihren relativen Rückstand gegenüber USA und Japan aufgeholt. Dabei gelang der Sprung über wichtige technische Hürden, was für 2017 hoffen lässt. Doch kurzfristig behindert ein euphorisches Sentiment die Jahresendrally.

Geänderte Einschätzungen: Aktien Deutschland und Europa

Klicken Sie hier für die aktuelle Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 49-2016)

Drucken

Aktien-Stimmung auf Jahreshoch

Jubellaune ist an den Aktienmärkten angesagt. Nachdem auch die europäischen Aktienmärkte auf Jahresbasis ins Plus gedreht sind, knallen bei den Anlegern die Sektkorken. Die Konstellation wird aber zunehmend ungünstig, dass sich der Strategische Bias im Hintergrund verschlechtert. Vieles erinnert hierbei an das Anlegerverhalten im Dezember 2015. Es drohen daher Gewinnmitnahmen zum Jahresende.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

sentix Investmentmeinung 48-2016

Drucken

Der Jahresausblick 2017 wirft seine Schatten voraus

Wir arbeiten derzeit intensiv an unseren „Zehn Ideen für 2017“, dem neuen sentix Jahresausblick. Bitte bestellen Sie diesen schon jetzt vor, damit Sie ab Erscheinungstag sofort Zugriff darauf haben. Aus diesem Grund erfolgt keine ausführliche Investmentmeinung. Dennoch ergeben sich für uns heute positive Indikationen für unsere Aktienmärkte, aus dem „Abschluss“ der Wahlunsicherheit in Italien und der günstigen Lage in den TD-Indizes für deutsche und Euroland-Aktien.

Geänderte Einschätzungen: Deutsche Aktien, Euroland Aktien

Klicken Sie hier für die aktuelle Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information