Robust, aber heterogen

Drucken

Der Gesamtindex für Euroland legt im März leicht von 13,3 auf 13,9 Punkte zu. Während die konjunkturelle Lage abermals besser beurteilt wird, passen die Anleger nun ihre Erwartungen erstmals seit September etwas nach unten an. Für Deutschland ist der Konjunkturzyklus weiter fortgeschritten. Hier geben die Erwartungen zum dritten Mal in Folge nach, was in der Regel eine Trendwende anzeigt. Der Gesamtindex für Deutschland sinkt allerdings nur leicht und zeigt weiterhin einen Boom an. Der Gesamtindex für das globale Aggregat bleibt unverändert. Doch hinter dieser Robustheit verbirgt sich Heterogenität. Osteuropa und Japan sind die Verlierer, Asien ex Japan und Lateinamerika die Gewinner des Monats.

Weiterlesen...

Italienischer Regierungswechsel wird skeptisch begleitet

Drucken

Zum Monatswechsel fällt der sentix Euro Break-up Index (EBI) auf ein neues Allzeittief von 11,7% nach 13,3% im Vormonat. Es rechnet nun also nicht einmal mehr jeder achte Anleger mit dem Austritt mindestens eines Landes aus der Eurozone innerhalb der nächsten zwölf Monate.

Weiterlesen...

Neuer Kompendiumsbeitrag: sentix Sektor Sentiment

Drucken

Wir haben den Kompendiumsbeitrag zum sentix Sektor Sentiment überarbeitet und erweitert. Klicken Sie hier für die aktuelle Version.

Wen kümmert es, wenn in China ein Sack Reis umfällt

Drucken

Die Aktienmärkte in den USA wie auch in Europa streben nach oben, die 10.000 Punkte im Dax scheinen in greifbarer Nähe. Der frühmorgendliche Blick nach Asien beunruhigt schon lange keinen mehr. Egal ob der Markt in Japan oder auch in China schwächelt, die Recovery-Story in Euroland vernebelt den Anlegern förmlich die Sinne. Jetzt haben es auch die Rating-Agenturen kapiert, dass es in Spanien und Italien besser läuft. Doch es laufen auf globaler Ebene Prozesse, welche als Krisenherd von Tag zu Tag an Kontur gewinnen: Die sentix-Konjunkturerwartungen für Asien (blau)  haben bereits zwei Rücksetzer in Folge gesehen, der China-PMI (orange) befindet sich im Schlepptau.

Weiterlesen...

Tech-Titel laufen heiß

Drucken

Im Februar steigt das sentix Sektor Sentiment für europäische Technologieaktien auf einen neuen Rekordstand. Die relative Performance der Tech-Aktien Europas rechtfertigt diese Hochstimmung allerdings nicht. Wahrscheinlich hat der US-amerikanische Wirbel rund um den Kauf des Kurznachrichten-Dienstes WhatsApp durch Facebook hier positiv ausgestrahlt.

Weiterlesen...

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information