Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 37-2017)

Drucken

Aufkommende Zinsängste

Stärkere Sentiment-Umschwünge messen wir zurzeit auf der Zins-, Währungs- und Rohstoffseite. Allen voran das Gold baut seine Überhitzung im Stimmungsbild ab. Für die Renten messen wir stärker aufkommende Zinssteigerungs-Ängste. Bei Aktien gibt es im Anlegerverhalten hingegen nur moderate Änderungen. Der Hauptprofiteur der abgelaufenen Woche scheint Japan zu sein. Die Stimmung klettert, obwohl sich die mittelfristigen Perspektiven für USD/JPY weiter verdunkeln.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

Data revision notification

Drucken

Due to a computational error (related to future rolling), we have updated the data for the following SNTO series (sentix Overconfidence Index):

- SNTOBFOI
- SNTOTYOI

Weiterlesen...

sentix Investmentmeinung 36-2017

Drucken

Kein goldener Oktober für Rentenanleger?!

Der Einstieg in den Ausstieg des EZB-Kaufprogramms steht nun wohl verbindlich auf der Tagesordnung. Anders sind die Ausführungen Mario Draghis nicht zu werten. Die nächste EZB-Sitzung im Oktober wird Klarheit bringen. Und damit steht auch fest, dass thematisch Bonds in den nächsten Wochen nur wenig Unterstützung erfahren werden. Die Zeichen stehen auf Korrektur, dies und jenseits des Atlantiks!

Geänderte Einschätzungen: US Bonds, USD-JPY

Klicken Sie hier für die aktuelle Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

Ergebnisse des sentix Global Investor Survey (KW 36-2017)

Drucken

Die Stimmung ist gut, das Vertrauen besser

Bei Gold kocht die Stimmung langsam über, und auch beim Rohöl kommt sukzessive mehr Optimismus auf. Besondere Signale sendet erneut das Sektor-Sentiment zu den 19 STOXX Branchen. Die Automobile stehlen allen anderen erneut die Show. Gerade auf der strategischen Ebene festigt sich das Bild für die Anleger in zunehmenden Maße. Das gilt für die Aktienmärkte, aber auch für die Währungsseite und in Teilen auch für die Renten.

Lesen Sie hier die Ergebniskommentierung (sentix Registrierung erforderlich)

sentix Investmentmeinung 35-2017

Drucken

Gold mit Stopp-Loss aber ohne Kaufsignal

Unsere Gold-Einschätzung entwickelte sich nicht wie gedacht. Mit dem Break der charttechnischen Widerstandszone bei 1.305 US-Dollar ziehen wir den Stopp-Loss. Eine Kaufindikation für das gelbe Metall können wir dagegen nicht ausmachen. Wir zeigen nachfolgend warum. Auf der Aktienseite verbessert sich das Bild weiter, so dass wir nun auch Japan positiv bewerten, trotz Nordkorea und Yen.

Geänderte Einschätzungen: Gold, Aktien Japan

Klicken Sie hier für die aktuelle Investmentmeinung (sentix Registrierung erforderlich)

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information