Besser wird es nicht mehr?

Drucken

Die sentix Konjunkturindizes zeigen für die verschiedenen Länder und Regionen unterschiedliche Tendenzen. Während sich Euroland und Osteuropa durch bessere Lagewerte hervortun, zeichnet sich die USA weiter durch Abkühlungstendenzen aus. Insgesamt ist auffällig, dass sich die konjunkturellen Erwartungen ganz überwiegend leicht abgeschwächt haben. Das konjunkturelle Momentum durchschreitet damit möglicherweise ein Topp. Besser, es als die sehr guten Lagewerte andeuten, wird es damit wohl vorerst nicht.

Ausführlicher Report Juli 2017

Headlines des Monats

  • Der sentix Konjunkturindex für Euroland steigt zum fünften Mal in Folge auf 28,3 Punkte. Vor allem die Lage, die den siebten Anstieg in Reihe zeigt und mit 37,3 Punkten den höchsten Stand seit Dezember 2007 zeigt, treibt den Index an.
  • Die Erwartungswerte können da nicht mithalten. Rund um den Globus stagnieren die Erwartungen oder sind so-gar leicht rückläufig, in Deutschland zum zweiten Mal in Folge.
  • International bleiben die USA angeschlagen. Die Erwartungen bleiben leicht negativ und die Lage fällt zum vierten Mal in Folge. Die Abkühlung wird damit zunehmend spürbar. Anders dagegen Osteuropa. Hier steigt die Lage ebenfalls zum siebten Mal in Folge. Asien bleibt weitgehend unverändert.

Euroland Mar 17 Apr 17 May 17 Jun 17 Jul 17 Aug 17
Gesamtindex 20.7 23.9 27.4 28.4 28.3 27.7


sentix Konjunkturindex im Überblick

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information