Verfrühte Hoffnung

Drucken

Das seit 2001 erhobene sentix Sentiment für das Edelmetall Gold reflektiert erstmals seit Anfang November wieder einen Überhang an optimistisch gestimmten Marktteilnehmer. Der rasante Anstieg des Sentiments wirkt jedoch bremsend auf das weitere Kurspotenzial.

Der Verkaufsdruck unter Goldanlegern lässt gegen Ende Dezember spürbar nach. Der Goldpreis erholt sich. Die Anleger sind dementsprechend wieder optimistischer gestimmt. Aktuell geben nur noch 18% der befragten Anleger an „bearish“ (pessimistisch) auf Gold gestimmt zu sein. Im Vergleich dazu waren Mitte Dezember noch rund 41% der befragten Anleger pessimistisch gestimmt. Problematisch ist jedoch, dass sich der Anteil der „bullish“ (optimistisch) gestimmten Anleger im gleichen Zeitraum mit aktuell wieder 28% nahezu verdoppelt hat.


  20170102 iif gold de

In der Vergangenheit deuteten vergleichbar starke Anstiege an bullish gestimmten Anlegern auf ein vorzeitiges Ende der Erholungsbewegung hin: Statistisch betrachtet stieg der Goldpreis im Mittel nach 4-16 Wochen nur noch um 1,5% an. Zudem rechnen wir noch nicht mit einer dauerhaften Trendwende. Die längerfristig orientierte Wertwahrnehmung der Anleger zu Gold konnte bis dato noch keinen Aufwärtstrend bilden. Zum anderen offenbart ein Blick in die Portfolien gemäß der CoT Positionierung, dass der Anpassungsprozess an das aktuelle Marktbild noch nicht abgeschlossen ist.

Daher erwarten wir, dass es noch einige Zeit dauert, bis der Goldmarkt einen nachhaltigen Bullenmarkt etablieren kann.


Hintergrund

Das sentix Sentiment (kurzfristige Markterwartungen auf Sicht von einem Monat) wird seit 2001 wöchentlich unter privaten und institutionellen Anlegern via Internet im Rahmen des sentix Global Investor Surveys erhoben. Es stellt die Emotionen der Anleger zwischen Angst und Gier dar. Negative Sentiment-Extreme sind in der Regel unmittelbare Indikationen für eine Kursverbesserung. Hoher Optimismus kann ein Warnzeichen für eine bevorstehende Konsolidierung sein. Längerfristige Umkehrpunkte werden hingegen meist durch eine Sentimentdivergenz angezeigt.

Die aktuelle Umfrage zum sentix Sentiment ist in der Zeit vom 29.12. bis zum 31.12.2016 unter 942 privaten und institutionellen Investoren durchgeführt worden.

We use cookies to personalize our content, to auto-login to our website and to improve your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information